Offizielle Trekkingplätze – Pfalz

Es gibt immer mehr offizielle Trekking- und Zeltplätze in Naturschutzgebieten und Nationalparks. Im Folgenden möchte ich gerne eine kleine Übersicht der Zeltplätze in den verschiedenen Regionen geben. Bedenkt hierbei, dass ich zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels noch keinen dieser Zeltplätze gesehen habe und die Informationen eigentlich für mich selbst zusammentrage. Deshalb wird die Bewertung natürlich auch subjektiv nach meinen Vorlieben geschehen.

Hängematte
Lagerfeuer (vorbereitete Feuerstelle)
Buchung / Terminfindung: mäßig

Anders als die Eifel bietet die Pfalz keine vorbereiteten Holzplatformen für Zelte an, sondern eher aufgeräumte Plätze im Wald. Positiv fällt auf, dass die Art der Übernachtung jedem selbst überlassen wird. Biwak, Zelt oder Hängematte, macht alles nix. Auch in der Berechnung der Gebühr wird darauf eingegangen.

Sehr gut gefällt mir, dass es vorbereitete Feuerstellen gibt und Lagerfeuer damit erlaubt ist. Negativ habe ich aufgenommen, dass die Plätze relativ groß zu sein scheinen. Damit meine ich, dass pro Platz zwischen vier und sechs Zelten möglich sind. Pro Zelt wird hier mit zwei Personen gerechnet. Wer generell gesellig ist, findet das vielleicht gut, ich habe bei solchen Touren zumindest nachts lieber meine Ruhe.

Etwas anstrengend fand ich die Buchung: man gibt sein Datum an und bekommt dann für diesen Tag und die folgenden sieben Tage eine Übersicht, wie welcher Platz belegt ist. Das ist ganz OK, aber normalerweise suche ich ja nicht einen Platz für die nächste Woche, sondern für Wochenenden. Das bedeutet, wenn der gewünschte Platz für das gewünschte Wochenende belegt ist, geht man zurück und durchläuft den Prozess mit neuem Datum nochmal. Wenn einem der Wochentag egal ist, weil man vielleicht Urlaub hat, funktioniert das gut. Für mich als Wochenendcamper eher nicht.

Über Daniel Bierstedt

Hi. Ich bin begeisterter Rausgeher, schon seit frühester Jugend. Viele Jahre habe ich die Leidenschaft ignoriert, aber jetzt geht's wieder los. Folgt mir auf meiner Reise, seid dabei wie ich alte Erfahrungen auffrische und neue sammle. Ich freue mich darauf, von euch zu hören!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.